• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Piraten ahoi in der Stadtbibliothek

    Piraten machten die Stadtbibliothek Marktheidenfeld unsicher. Foto: Simone Dotterweich

    Bei dem Ferienprogramm der Kommunalen Allianz Marktheidenfeld lud die Stadtbibliothek 15 Kinder ein. Ziel war es, eine Piratenmannschaft unter Kapitän "Alonso del Mar" und seinem Schiffsjungen Knut – gemimt von Mitarbeiterinnen der Bibliothek – zu gründen. Am Eingang der Bibliothek bastelten sich die Piraten Tücher und Augenklappen, heißt es in einer Pressemitteilung. Anschließend bauten sie aus Sitzhockern ein Piratenschiff mit Segeln, Steuerrad und Deck, auf dem sie eine Lagebesprechung halten konnten.

    Kapitän Alonso trainierte seine sechs- bis neunjährigen Piratenanwärter auf Mut und Geschicklichkeit, um mit ihnen in See zu stechen und den von feindlichen Piraten gestohlenen Goldschatz sowie die wertvolle Piratenbibliothek zurückzuerobern. Dazu musste jedes Kind über die Online-Recherche am PC ein Piratenbuch an seinem Standort in der Stadtbibliothek ausfindig machen.

    Die Piraten konnten die Schatztruhe bergen

    Anschließend mussten die Kinder einige Rätsel lösen. Für jede bestandene Aufgabe überreichte der Kapitän seinen Piratenschülern einen Teil der Schatzkarte. So schaffte es die listige Mannschaft am Ende, alle Puzzleteile zusammenzufügen und den Goldschatz zu suchen. Das "Hurra" war groß, als alle gleichzeitig die mit Überraschungen gefüllte Schatztruhe bergen konnten und die Piraten noch eine Urkunde überreicht bekamen.

    Am 4. September startet die Aktion in eine zweite Runde, die allerdings ausgebucht ist. Durch Anmeldungen über das Ferienprogramm der Kommunalen Allianz Raum Marktheidenfeld können jedoch noch Plätze auf der Warteliste gebucht werden.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!