• aktualisiert:

    Lohr

    Pistole im Handschuhfach

    Bei der Kontrolle eines Fahrzeugs in Lohr entdeckten Polizeibeamte in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Pistole, die dort zugriffsbereit lag. Es stellte sich später heraus, dass es sich dabei um eine sogenannte „Anscheinswaffe“ handelte, die nicht funktionstüchtig war. Allerdings ist auch der Besitz dieser Waffen verboten.

    Die Waffe wurde sichergestellt und den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes nach dem Waffengesetz. "Der 18-jährige Führerscheinneuling wollte offensichtlich besonders cool sein", schriebt die Polizei. Sie bittet ausdrücklich darum, dass solche Dummheiten unterlassen werden, da sie zwangsläufig zu Reaktionen führen können, die den Einsatz der polizeilichen Schusswaffen notwendig machen.

    Bearbeitet von Karlheinz Haase

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!