• aktualisiert:

    Lohr

    Psychosoziale Beratungsstelle bietet Suchtkranken Hilfe an

    Mit einem Sozialpsychologen über Fragen zu Suchtproblemen reden, das geht bei der Psychosozialen Beratungsstelle und Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes für den Landkreis Main-Spessart in Lohr.

    Das Angebot besteht jeden zweiten Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr, immer in ungeraden Wochen, entweder telefonisch oder ohne vorherige Anmeldung. Besprochen werden könne Probleme mit Alkohol, Medikamenten, Drogen, Essstörungen und Spielsucht. Die nächsten Termine sind am 3., 17. und 31. Juli, 14. und 28. August und 11. und 25. September. Zusätzlich ist jeden Mittwoch von 11.55 bis 12.20 Uhr Telefonberatung möglich, heißt es in eine Pressemitteilung.

    Gesprächstermine werden grundsätzlich für Betroffene, Ratsuchende oder Angehörige nach telefonischer Vereinbarung vergeben. In der Beratungssstelle gibt es Gruppentreffen für Betroffene und Angehörige.

    Die Beratungsstelle im Caritashaus St.Vinzenz in der Vorstadtstraße 68 ist unter Tel.: (09352) 843-121 oder unter E-Mail psb@caritas-msp.de zu erreichen; Onlineberatung gibt es unter www.suchtberatung.caritas-msp.de

    Bearbeitet von Carolin Schulte

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!