• aktualisiert:

    Karlstadt

    Rudern, Kanu, Gymnastik und Tanz im Ruderclub

    Der Ruder-Club Karlstadt lädt nach den Sommerferien zu seinem vielfältigen Sportprogramm ein.

    Einen Yoga-Sonntag mit Birgit Edelhäuser gibt es am 15. September von 12 bis 16 Uhr (anders als auf Plakaten angegeben). Es geht ihr um eine Stärkung der Teilnehmer, nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. An diesem Tag erlernen sie Methoden, die zu einer inneren Ausgeglichenheit, Wohlbefinden und Lebensfreude führen können. Es erwarten die Teilnehmer kleine „Flows“ und statische Haltungen, Atemübungen, Meditation und Entspannung. Mitzubringen sind eine Matte, eine Decke, bequeme Kleidung, etwas zu trinken und eine kleine Köstlichkeit für ein gemeinsames Picknick. Bei schönem Wetter draußen im Garten. Anmeldung bis spätestens 10. September über Birgit Edelhäuser, Tel.: (0171) 324317.

    Noch immer ist in Karlstadt Lindy Hop nicht richtig bekannt. Es handelt sich um den Tanz zum Swing und Charleston der 1920er und 1930er Jahre. Zum Kennenlernen ist ein Schnupperkurs am Freitag, 12., und am Freitag, 19. Oktober, jeweils 19.30 bis 20.30 Uhr gedacht. Anschließend ist Tanzgelegenheit.

    Zumba mit Andrea Hübner ist immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr (Beginn 11. September) und freitags von 18 bis 19 Uhr (Beginn 13. September). Schnuppern und Neueinstieg sind gerne möglich.

    Dominik Blenk unterrichtet Breakdance immer freitags von 15 bis 16 Uhr (Beginn 20. September) und anschließend Hip-Hop von 16 bis 17 Uhr (Beginn 20. September).

    Rudern für Jugendliche immer montags 17 Uhr, freitags 16 Uhr und sonntags 10 Uhr bei einem Stab von fünf Übungsleitern. Neueinstieg nach den Ferien günstig. Rudern für Erwachsene nach Vereinbarung. Kanukurs jeden zweiten Mittwoch 18.30 bis 20 Uhr (Wiederbeginn 11. September). Einstieg jederzeit möglich.

    Für alle Sportangebote (außer den Yoga-Sonntag) melden sich Interessenten unter sport@rck28.de oder kommen in die erste Stunde. Auskünfte auch unter Tel.: (0151) 20969755.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!