• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Schleunungdruck investierte 4,5 Millionen Euro

    Bei der Weihnachtsfeier von Schleunungdruck wurden langjährige Mitarbeiter geehrt.
    Bei der Weihnachtsfeier von Schleunungdruck wurden langjährige Mitarbeiter geehrt. Foto: Martin Harth

    In das Pfarrheim St. Laurentius hatte das Marktheidenfelder Unternehmen Schleunungdruck seine Mitarbeiter und ehemaligen Beschäftigten zu einer Betriebsversammlung mit einer sich anschließenden Weihnachtsfeier eingeladen. Dabei blickte Geschäftsführer Christoph Schleunung auf das Geschäftsjahr zurück, das sich unter erschwerten Rahmenbedingungen vollzogen habe. In der gegenwärtigen Umweltdebatte sei auch der Informationsträger Papier im Gespräch, wobei schon seit langem darauf geachtet werde, dass das Material aus nachwachsenden Rohstoffen, zertifiziert und mit hohem Recycling-Anteil hergestellt werde. Langlebige Druckerzeugnisse seien durchaus nachhaltig und bräuchten den Vergleich zu den Energiebilanzen digitaler Medien nicht zu scheuen.

    Einem auch künftig schrumpfenden Markt könne Schleunungdruck nur durch effiziente Produkte und gute Kundenbetreuung begegnen. Dies gelinge auch durch die Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner und Online-Anbieter Flyeralarm mit vielen neuen Ideen. Im Bereich der Individual-Drucksachen konnten neue Segmente und Kunden gewonnen werden.

    Ein Generationenwechsel

    Schleunung ging auf einen Generationswechsel in Teilen der Belegschaft ein. Junge Mitarbeiter konnten gerade im Vertrieb zu einer guten Auftragslage beitragen. In Anlagen und Gebäude, aber auch in die Fortbildung wurden rund 4,5 Millionen Euro investiert. Augenfällig sei für den Außenstehenden die Aufstockung des Bürogebäudes, der von einigen Passanten als "blauer Turm" am Nordring wahrgenommen werde. Man setze damit einen klaren Akzent des neuen Unternehmensdesigns, da man den Markenauftritt von Schleunungdruck im Jahr 2018 grundlegend erneuert habe. In einem modernen und bunten Unternehmen seien gegenwärtig stabil 200 Mitarbeiter beschäftigt.

    Elf Auszubildende, darunter mehrere Neulinge, betonten den hohen Stellenwert der Ausbildung im Betrieb. Mit einer eigenen Ausbildungs-Druckanlage könne nun die Technik bis ins kleinste Detail für einen qualifizierten Berufseinstieg vermittelt werden. Schleunung dankte allen Mitarbeitern im Namen der Geschäftsleitung für "eine herausragende Unterstützung und stets überdurchschnittliches Engagement" als entscheidenden Erfolgsfaktor für das Marktheidenfelder Druck- und Traditionsunternehmen.

    Im Anschluss wurden vor der betrieblichen Weihnachtsfeier Mitarbeiter geehrt, die schon lange bei Schleunungdruck beschäftigt sind.

    40 Jahre: Andrea Liebler.

    30 Jahre: Michael Rohm und Klaus Stamm.

    25 Jahre: Marianne Hock und Martin Endres-Olikus.

    20 Jahre: Gabriele Hämmerlein.

    Zehn Jahre: André Gräder, Krister Kunde, Novo Marcovic, Natalie Mehling, Sandra Roth, Peter Ullmann, Felicitas Weisenberger, Jens Wieland und Sascha Wriedt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!