• aktualisiert:

    MARKTHEIDENFELD

    Weltgebetstag im Zeichen Surinams

    Unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ findet am Freitag, 2. März, der Weltgebetstag statt. Zu diesem Anlass werden laut Pressemitteilung in über 100 Ländern der Welt Gottesdienste gefeiert. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf dem Südamerikanischen Land Surinam liegen, in dem fast die Hälfte der Bevölkerung christlichen Glaubens ist. Mit einem Teil der an diesem Tag gesammelten Kollekte sollen außerdem Projekte in der ehemaligen niederländischen Kolonie unterstützt werden.

    In Marktheidenfeld bereitet eine ökumenische Arbeitsgruppe den Gottesdienst vor. Treffpunkt ist am 21. und 28. Februar um 19 Uhr im Katholischen Pfarrheim St. Laurentius im großen Saal. Wer Interesse hat, bei den Vorbeitungen zu helfen, ist willkommen. Der Gottesdienst selbst findet am Freitag, 2. März, ab 19 Uhr ebenfalls im Pfarrheim St. Laurentius statt. Anschließend ist noch Gelegenheit zum Austausch bei einem kleinen Buffet mit exotischen Speisen und Getränken.

    Bearbeitet von Martin Nefzger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!