• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Schülerinnen erfolgreich in Mathe

    Im Bild (von links) Dieter Schanzer, Kim Partes, Hannah Schreck und Birgit Oppmann. Foto: Melanie Marshaus

    Hannah Schreck und Kim Partes von der Realschule Marktheidenfeld zeigten mit ihren Arbeiten zum Gaußschen Lösungsverfahren und Pythagoräischen Zahlentripeln deutlich, dass bei entsprechender Motivation und Ausdauer, exzellente Ergebnisse im mathematischen Arbeiten erzielt werden können. Schulleiter Dieter Schanzer überreichte Hannah Schreck und Kim Partes ihre Urkunde. Die Bund- und Länderinitiative LEMAS – Leistung macht Schule, die in diesem Schuljahr an ausgewählten Schulen startete, hat zum Ziel, schulart- und länderübergreifend besondere Leistungsbereitschaft von Schülern über den Regelunterricht hinaus zu fördern, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter der Leitung von Birgit Oppmann wurde dazu in diesem Schuljahr an der Realschule Marktheidenfeld der Grundstein gelegt. In den kommenden Schuljahren wird sich die Arbeit in diesem Projekt auch auf andere Schulfächer ausweiten. Insbesondere wird dabei auf Interesse und Leistungsbereitschaft der Schüler eingegangen.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!