• aktualisiert:

    Arnstein

    Schutz der Insekten Aufgabe für jeden

    Bürgermeister Franz-Josef Sauer gab in der Arnsteiner  Stadtratssitzung auch die Öffnungszeiten bekannt, in denen sich Bürger für das Volksbegehren "Rettet die Bienen" im Rathaus eintragen können. Demnach ist das grundsätzlich von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und am Montag bis Mittwoch von 13 bis 16 Uhr möglich. Sondertermine sind am 31. Januar von 13 bis 18 Uhr, am 2. Februar von 10 bis 12 Uhr und am 7. Februar von 13 bis 20 Uhr.

    Kritische Gedanken zu dem Volksbegehren äußerte der Stadtrat und Bio-Landwirt Johannes Keidel aus Gänheim. Naturschutz und speziell der Schutz der Insekten sei eine Alltagsaufgabe für jedermann, die man nicht ausschließlich auf die Landwirte abwälzen könne. Um eine Wende zu schaffen, müssten nicht nur die zwei Prozent der Landwirte in die Pflicht genommen werden, sondern auch die übrigen 98 Prozent der Bürger. Das Volksbegehren sei gut gemeint, aber insgesamt schlecht gemacht, so Keidel.

    Sauer gab auch wichtige Termine für die nächsten Wochen bekannt: Bei einem Spaziergang von der Stadthalle aus will man am 8. Februar um 16 Uhr gemeinsam mit dem Kunstkreis Arnstein vor Ort die Ideen und Projekte der Gruppe anhören. Am 18. Februar soll endgültig mit dem Bau der Abwasserbeseitigungsanlage in Altbessingen begonnen werden. Dazu soll es fünf Tage zuvor am 13. Februar um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung im Sportheim geben. Im Rahmen einer Informationsfahrt nach Pechhofen soll die dortige Volksschule besucht werden, die ein ähnliches Konzept verfolgt wie das in Arnstein gestartete BIG-Programm. Außerdem will der Bürgermeister demnächst zu mehreren Ortsbesichtigungen auf die Friedhöfe einladen, um dort Möglichkeiten künftiger Urnenbestattungen zu erörtern. Kurz nach Ostern sollen auch die Anwohner des Gänheimer Dorfplatzes über die dort bald beginnende gestalterische Umsetzung informiert werden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!