• aktualisiert:

    Himmelstadt

    Schwammspinner in Himmelstadt werden am 20. März bekämpft

    Bürgermeister Herbert Hemmelmann lädt zur Bürgerversammlung am 19. März ab 19 Uhr in die Mehrzweckhalle ein. Dann wird auch der neue Gemeinderat vorgestellt.

    Die Aktion zur Bekämpfung der Schwammspinner musste verschoben werden. Der neue Termin ist für 20. März ab 14 Uhr geplant. Hemmelmann bittet den Gemeinderat und die Bevölkerung mitzuhelfen, die Nester abzukratzen. Treffpunkt ist im Brunntal an der Holzhalle (Am Trieb). Zum Einsatz werden Handschuhe und Drahtbürste benötigt, einige sind im Bauhof vorhanden. Der Einsatz von chemischen Vernichtungsmitteln solle vermieden werden, um die Umwelt zu schützen. Forstwart Werner Trabold warnt davor, noch länger zu warten. Wenn die Raupen ausgeschlüpft sind, fressen sie radikal die jungen Triebe der Laubbäume. Trabold wird den Einsatz leiten, der etwa zwei bis drei Stunden dauert.

    Willi Stamm möchte die Aktion "Saubere Landschaft" am 14. März starten. Dazu treffen sich alle Helfer am Glaspavillon. Die Jugendfeuerwehr und einige Schüler haben zugesagt.

    Eine weitere Aktion mit dem Fränkischen Weinbauverband zur 1200 Jahrfeier wird am 25. März um 8.30 Uhr stattfinden. Am Weinbergspavillon wird der Bayerische Staatsminister Hubert Aiwanger mit der neuen Fränkischen Weinkönigin (Wahl am 20. März) den Baum des Jahres pflanzen.

    Die Haushaltsberatung findet am 12. März um 19 Uhr im Rathaus statt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!