• aktualisiert:

    ERLENBACH

    Segnung der ersten Weintrauben

    Während des Festgottesdienstes wurden die ersten Trauben gesegnet, die von Weinprinzessin Teresa zum Altar gebracht word... Foto: Rudolf Diener

    Noch nie waren die Weintrauben in unserer Region so früh gereift wie in diesem Jahr. So begann Pfarrer Matthias Wolpert seine einleitenden Worte, um einer fränkischen Tradition nachzukommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Segnung der ersten Weintrauben, die während des Festgottesdienstes aus Anlass des 50. Erlenbacher Weinfestes auf der Bühne des Festgeländes vorgenommen wurde, wird der kirchliche Segen für eine gute und unfallfreie Weinlese erbeten. Weinprinzessin Teresa brachte die Trauben zusammen mit ihren beiden Nichten zum Altar und, Pfarrer Wolpert sprach das Segensgebet. Nach dem Gottesdienst wurden die Trauben unter den Gästen zur Verkostung verteilt.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!