• aktualisiert:

    GEMÜNDEN

    Selbstständige brauen BDS-Weihnachtsfestbier

    Zur Planungssitzung für das restliche Jahr trafen sich die BDS-Vorstände der Ortsverbände aus Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld und kreierten einen Veranstaltungsmix, teilt der Vorstand mit.

    Robert Dürnhöfer, Versicherungsmakler aus Zeil am Main, nahm als neuer BDS-Bezirksvorsitzender an der Planungssitzung teil und berichtete von der Aktivität des Landesverbandes. „Die Änderung der Satzung und die Änderungen in der Datenschutzgrundverordnung sind derzeit die wichtigsten Ansatzpunkte, die bereits im Landesverband umgesetzt werden“, ergänzte Geschäftsführer Frank Bernard.

    Auf großes Interesse stieß der Vorschlag von Geschäftsführer Bernard, ein eigenes BDS-Bier zu brauen. Das „Bier Der Selbstständigen“ wird Mitte Oktober bei BDS-Mitglied Manuel Müller, Göikelbräu aus Halsbach, eingebraut: ein Weihnachtsfestbier. Gestartet wird am Samstag, 13. Oktober, gegen 8:30 Uhr. Es gibt ein Weißwurstfrühstück und eine kleine Bierprobe, Ende wird gegen 16 Uhr sein. Anfang Dezember ist das Bier fertig und steht den Mitgliedern oder auch interessierten Unternehmen zur Verfügung, als Weihnachtsgeschenke oder andere Aufmerksamkeiten für Kunden. Vorbestellungen werden ab Oktober entgegengenommen.

    Vorschau auf regionale Termine in der nächsten Zeit: 19. März, zweiter Vortrag zum Thema „Datenschutzgrundverordnung“ in Schweinfurt, ab 19 Uhr, 17. April, Besichtigung des Brückenbarons in Bolzhausen, ab 19 Uhr, 17. Mai, Spargelessen im Pavillon in Würzburg mit Speaker Stefan Thormann zu „Online Marketing“ ab 18.30 Uhr.

    Infos und Anmeldungen bei Geschäftsführer Frank Bernard, Lohr, Tel. (0 93 52) 80 88 35, Fax (0 93 52) 80 88 36, frank.bernard@bds-bayern.de.

    Bearbeitet von Gabriele Haupt

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!