• aktualisiert:

    Karlstadt

    Sommerferien-Leseclub von Juli bis September

    Über 180 öffentliche Bibliotheken in Bayern bieten in den Sommerferien laut Pressemitteilung wieder spannendes Lesefutter und tolle Preise.

    Kinder und Jugendliche von sechs bis zehn Jahren, die vor den Sommerferien die erste bis vierte Klasse besuchen, haben es gut, heißt es weiter. Wer sich in der Stadtbibliothek Karlstadt beim kostenlosen Sommerferien-Leseclub anmeldet, kann die begehrten, spannenden und aktuellen Bücher ausleihen, die exklusiv für die Club-Mitglieder angeschafft wurden. Nach dem Lesen wird eine Bewertungskarte ausgefüllt, die gleichzeitig als Los dient. So kann man schon mit dem ersten gelesenen Buch tolle Preise gewinnen. Bei der Abschlussparty am 23. September werden alle Kinder mit einer Urkunde ausgezeichnet.

    Im letzten Jahr haben rund 12 700 Kinder und Jugendliche in den Sommerferien über 93 500 Bücher gelesen. Damit ist der Sommerferien-Leseclub laut Mitteilung das erfolgreichste Ferienprogramm in Bayern. Der Sommerferien-Leseclub in Bayern ist eine Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbandes und wird von der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen konzipiert.

    Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek Karlstadt und im Internet unter www.sommerferien-leseclub.de.

    Kontaktdaten: Stadtbibliothek Karlstadt, Hauptstraße 56, 97753 Karlstadt, Tel.: (09353) 981345,  E-Mail: stadtbibliothek@karlstadt.de

    Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr; Donnerstag von 13 bis 18 Uhr; Samstag von 10 bis 13 Uhr.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!