• aktualisiert:

    Karlstadt

    Spargelschälaktion der Karlstadter Wirte

    Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH und die Karlstadter Gastronomie führen wieder die Spargelschälaktion durch am Samstag, 11. Mai, ab 10 Uhr.
    Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH und die Karlstadter Gastronomie führen wieder die Spargelschälaktion durch am Samstag, 11. Mai, ab 10 Uhr. Foto: Walter Keller

    Die Stadtmarketing Karlstadt GmbH und die Karlstadter Gastronomie führen wieder ihre Spargelschälaktion durch. Am Samstag, 11. Mai, gestalten die Wirte das traditionelle Event - wie jedes Jahr - am Samstag vor dem Muttertag. Die Gastronomen bieten nicht nur frischen, heimischen Spargel zum Tagespreis an, sondern liefern ihn sogar geschält.

    Zum einen möchten sich die Geschäftswelt und Gastronomie unserer Kreisstadt auf diese Weise bei ihrer Kundschaft bedanken, zum anderen aber auch dem Spargel selbst einen großen Auftritt verschaffen, heißt es in der Stadtmarketing-Pressemitteilung. 

    Geliefert werden die weißen Stangen frisch vom Feld von Obst- und Gemüsebauer Gold aus Karlburg sowie vom Hof der Familie Schnackig aus Schönarts. Verkauft wird er zum regional üblichen Preis. Soll der Spargel bereits geschält mit nach Hause genommen werden, erbitten die Organisatoren zusätzlich 50 Cent je Pfund für das Schälen. Der Erlös kommt der Karlstadter Sing- und Musikschule zu Gute, die jedes Jahr den musikalischen Rahmen zum Spargelschälen schafft.

    Die Besucher erwartet ein vielseitiges musikalisches Programm mit spritzigen Musikstücken: Ab 10 Uhr spielt auf dem Marktplatz das Saxophon-Ensemble „Saxofun“ und ab 11 Uhr die neue „Big Band“ (ehemalige „Jazz-Combo“) der Musikschule Karlstadt.

    Als Spargelschäler vor Ort werden Kunden und Schaulustige die Profis aus den Karlstadter Restaurant-Küchen erleben. So mancher Zuschauer wird über das Tempo, mit dem die Gastronomen den Spargel küchenfertig vorbereiten, ins Staunen geraten. Auch der Bürgermeister selbst oder ein Vertreter der Stadtverwaltung lässt es sich an diesem Tag nicht nehmen, sein Talent beim Schälen unter Beweis zu stellen.

    Außerdem wird während der Spargelschälaktion eine Spargelsuppe gereicht. Dazu wird ein passender fränkischer Schoppen der Flaakwinzer angeboten.

    Beginn der Spargelschälaktion ist um 10 Uhr. Frischer Spargel kann bis etwa 13 Uhr gekauft werden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!