• aktualisiert:

    Karlstadt

    Sperrungen in der Altstadt amMaimarkt

    Am Sonntag, 19. Mai, findet der Maimarkt in der Altstadt von Karlstadt statt. Aus diesem Grund wird die gesamte Altstadt von Karlstadt für den Fahrverkehr in der Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 20 Uhr gesperrt, teilt die Stadt Karlstadt in einer Pressemitteilung mit. Ausgenommen hiervon sind die Bewohner der Altstadt und die Fieranten des Marktes. Eine Zufahrtsmöglichkeit für andere Personenkreise – zum Beispiel zum Erreichen der Parkplätze im Bereich des Kirchplatzes – besteht nicht. Deshalb werden die Besucher des Marktes gebeten, auf die Parkplätze rund um die Altstadt auszuweichen. Die genauen Standorte dieser Parkplätze können auch der Homepage der Stadt Karlstadt unter http://www.karlstadt.de/parken/ entnommen werden.

    Auch für die Bewohner ist die Zufahrt zu der Hauptstraße und der Alten Bahnhofstraße (zwischen der Langgasse und der Ringstraße) während des Marktes gesperrt. Alle in die Hauptstraße einmündenden Seitengassen und die Alte Bahnhofstraße werden während des Veranstaltungszeitraums mit entsprechenden Verkehrszeichen gesperrt.

    Die Bewohner der Altstadt „oberhalb“ der Hauptstraße (zum Bahnhof hin) können ihre Wohnungen über die Neue Bahnhofstraße und die Langgasse erreichen. Die Bewohner „unterhalb“ der Hauptstraße (zum Main hin) können ihre Wohnungen über den Mainkai-Parkplatz und das Maintor erreichen. 

    Die Stadt Karlstadt weist ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Gassen in der Altstadt unbedingt von parkenden Fahrzeugen und ähnlichem freigehalten werden müssen, um die Zufahrt und Abfahrt der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes jederzeit zu gewährleisten.

    Um diese Zufahrten auch von der Ringstraße her zu gewährleisten, werden auch die Parkplätze in der Langgasse (im Bereich der Apotheke und des Kindergartens) gesperrt.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!