• aktualisiert:

    Albstadt

    Streit eskaliert: Apfel gegen Elektroschocker

    Nach einem zunächst verbalen Streit unter Nachbarn wegen eines Parkplatzes vor dem Haus kam es am Freitagvormittag gegen 11.20 Uhr im weiteren Verlauf zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Eine 52-jährige Frau stieß laut Polizei mit einem Elektroschocker in Richtung ihres 54-jährigen Nachbarn und verletzte diesen dabei leicht am rechten Handgelenk.

    Der 54-Jährige Mann warf im Gegenzug einen Apfel nach der Angreiferin, wodurch diese am linken Handgelenk leicht verletzt wurde. Da die Frau nach Eintreffen der Streifenbesatzung den Elektroschocker nicht freiwillig herausgeben wollte, wurde die Wohnung nach vorheriger richterlicher Anordnung durchsucht und der Elektroschocker sichergestellt.

    Auf beide Parteien kommt nun ein Strafverfahren wegen wechselseitiger, gefährlicher Körperverletzung zu. Die Frau muss sich zudem noch wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten.

    Bearbeitet von Ralf Zimmermann

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!