• aktualisiert:

    Wertheim

    Synchronisation in Gedichtform

     Am Samstag, 19. Oktober, um 20 Uhr knöpft sich der Leinwand-Lyriker Ralph Turnheim den "Schwarzen Piraten" vor, ein Juwel der Stummfilmära und der erste Farbfilm Hollywoods. Bei "Black Pirate Poetry" im Löwensteiner Bau der Wertheimer Burg synchronisiert Turnheim die Tonspur des Films live: urkomisch in Gedichtform mit perfektem Timing und Wiener Schmäh, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Im Mittelpunkt des unterhaltsamen Films mit dem Deutschen Verleihtitel "Der Seeräuber" steht Douglas Fairbanks senior, der in der titelgebenden Hauptrolle ein edles Fräulein vor lüsternen Piraten rettet. Der Einfluss dieses Meisterwerks aus der Stummfilmära auf alle späteren Piratenfilme ist bis heute unübersehbar. Das turbulente Seeabenteuer wurde komplett in Farbe gedreht - eine Sensation im Jahr 1926.

    Restkarten sind in der Stadtbücherei im Kulturhaus und in der Buchhandlung Buchheim erhältlich.

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!