• aktualisiert:

    Urspringen

    Tänzerinnen sind ganz schön gefordert

    In den Herbstferien fand ein Dance-Workshop für Mädchen ab zehn Jahren statt. Foto: Magdalena Eckert

    In den Herbstferien bot der TSV Urspringen, nach erfolgreicher Auflage in den Sommerferien, die Fortsetzung des Dance Workshops für Mädchen zwischen zehn und 14 Jahren unter der Leitung der erfahrenen Tanzlehrerin Christina Litke an. Der zweitägige Kurs beinhaltete den Schwerpunkt der Tanzrichtung „Shuffle“ und hatte daraus einige Basics wie „The Running Men“ eingepflegt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Dieser Tanzstil ist vor allem in den Musikrichtungen Techno, House und elektronischer Musik zu finden, wie Litke erklärte. Dass die jungen Tänzerinnen ganz schön gefordert wurden, zeigten sie anhand von Übungen. Zum Abschluss präsentierten die Mädchen stolz ihre eingeübte Performance, zu dem auch ihre Familien und Freunde in die Urspringer Schulturnhalle eingeladen waren. Vorsitzender Fabian Kuhn freute sich über die erfolgreiche Fortsetzung des Dance Workshops und versprach eine weitere Fortsetzung.

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!