• aktualisiert:

    Lohr

    Tanzen von morgens bis nachmittags

    Von Mittwoch, 2., bis Freitag 4. Januar, können Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren wieder das Lohrer Jugendzentrum der AWO Lohr rocken. Foto: Heinrich Englert

    Tanzen non stop - von morgens bis spätnachmittags - das ist das Ferienvergnügen für Kinder und Jugendliche aus Lohr und Umgebung in den Weihnachtsferien.

    Von Mittwoch, 2., bis Freitag, 4. Januar, können Kinder und Jugendliche ab fünf Jahren wieder das Lohrer Jugendzentrum der AWO Lohr rocken. Mit den Tanzworkshops “Juze in Motion” bietet es ihnen wieder drei Tage Gelegenheit, Choreografien in Hip-Hop, Modern-Dance, Jazz-Dance und Breakdance einzustudieren.

    Von 10 bis 17 Uhr stellen die Trainer und Trainerinnen den Tänzern und Tänzerinnen neue Steps und Choreographien vor, entwickeln mit ihnen neue, eigene Ideen und verstehen es, ihre Gruppen zu mitreißenden Choreographien zu motivieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Für den immer größeren Fankreis der Bambinis (fünf bis acht Jahre) gibt es wieder eine bunte Mischung aus Bewegung, Aktion und Bastelarbeiten.

    Getanzt und trainiert wird in allen Räumen des Jugendzentrums in der Begegnungsstätte der AWO Lohr, in der Grundschule Lohr und in beiden Etagen der Weisenau-Turnhalle.

    Am Mittwochabend präsentieren die Kinder und Jugendlichen dann von 18.30 bis 19.30 Uhr ihre Choreografien in einer Abschluss-Gala in der Aula des Nägelsee-Schulzentrums.

    Von 13 bis 14.30 Uhr ist während der Tanztage Mittagspause. Zur Auswahl stehen wieder zwei leckere Gerichte. So sind die Tanzworkshops auch wieder ein Betreuungsangebot für berufstätige Eltern und ihre Kinder. Bei Bedarf kann auch schon eine Betreuung ab 8 Uhr gebucht werden.

    Das dreitägige Tanztraining kostet 35 Euro Teilnahmegebühr, das warme Mittagessen zusätzlich fünf Euro täglich. Für Geschwister und bei einer finanziell angespannten Lage gibt es eine Ermäßigung.

    Anmeldungen ab sofort per E.Mail an info@juze-lohr.de. Infos und Anmeldeflyer auf www.juze-lohr.de.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!