• aktualisiert:

    Neubrunn

    Theatergruppe Neubrunn präsentiert Komödie „Saustall beim Amtsgericht“

    Im Bild (von links): Hubert Bauer, Andreas Hörner, Klaus Lurz, Barbara Blatz, Cornelia Hellmann, Yvonne Stillich, Ann-Kathrin Hellmann, Liane Schilling und Franz Schlötter.
    Im Bild (von links): Hubert Bauer, Andreas Hörner, Klaus Lurz, Barbara Blatz, Cornelia Hellmann, Yvonne Stillich, Ann-Kathrin Hellmann, Liane Schilling und Franz Schlötter. Foto: Peter Dengel

    Die Theatergruppe Neubrunn spielt auch in diesem Jahr wieder Theater und führt im März und April ein Luststück in drei Akten auf. Der Titel: „Saustall beim Amtsgericht“. Das Stück ist aus der Feder von Jochen Wiltschko, erschienen im Theaterverlag Arno Boas. Die Vorstellungen finden im Vereinslokal des Gesangvereins Sängerrunde, Schulbrunnenstraße 10, in Neubrunn statt (neben der Festhalle), wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Zum Stück: Ein seltsamer Fall wird vor einem deutschen Amtsgericht verhandelt. Es geht um einen Schweinediebstahl im kleinen Bauerndorf Neubrunn, und es stellt sich sehr bald heraus, dass seine Bewohner längst noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen sind. Die Richterin, der Verteidiger und die Staatsanwältin tun sich sehr schwer mit dem urwüchsigen, streit- und rauflustigen Völkchen. Bei der Suche nach der Wahrheit prallen zwei grundverschiedene Welten aufeinander: Rechtspflege steht gegen Bauernschläue.

    Überraschende Wendung

    Sitzt der Beklagte zu Recht auf der Anklagebank? Was hat es mit dem ominösen Unbekannten auf sich, der ihn angeblich durch die hölzerne Wand des Schweinestalls gestoßen haben soll? Welche Rolle spielen eine Wirtin, eine alte Kräuterfrau, ein Viehhändler und der Bürgermeister in diesem verzwickten Fall? Drei Verhandlungstermine und ein Lokaltermin werden angesetzt, bis das Verfahren schließlich eine überraschende Wendung nimmt.

    Die Komödie in drei Akten wurde in diesem Jahr wieder vom Regisseur Peter Dengel mit Unterstützung von Gerlinde Schlötter einstudiert. Die Aufführungstermine sind am Samstag, 21. März, 20 Uhr, Sonntag, 22. März, 18 Uhr, Freitag, 27. März, Samstag, 28. März, Freitag, 3. April, und Samstag, 4. April, jeweils um 20 Uhr.

    Kartenvorverkauf: Am Sonntag 15. März, von 15 Uhr bis 17 Uhr im Vereinsheim Sängerrunde, Einlass ist ab 14 Uhr. Ab 16. März bei Gerda Hörner, Rosenstraße 18, Neubrunn, Tel.: (09307) 988889, jeweils Montag und Dienstag von 13 bis 15 Uhr, Donnerstag, Freitag und Samstag von 16 bis 17 Uhr.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!