• aktualisiert:

    Neuendorf

    Unfall nach gefährlichem Überholmanöver

    Am Donnerstag um 12.20 Uhr hatte ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem dunklen Auto laut Polizeibericht durch ein gefährliches Überholmanöver einen Verkehrsunfall verursacht.

    Der Fahrer des dunklen Wagens war auf der B26 auf der Höhe Neuendorf in Richtung Gemünden unterwegs und überholte trotz Gegenverkehr einen Lkw. Eine junge Autofahrerin im Gegenverkehr konnte durch das Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Auto vermeiden. Durch das Ausweichmanöver stieß sie allerdings gegen die rechte Leitplanke. Ihr schwarzer Mitsubishi ist nun auf der Beifahrer komplett zerkratzt, der Schaden beträgt 3000 Euro, so die Polizei.

    Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr unter Tel.: (09352) 87410 entgegen.

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!