• aktualisiert:

    LOHR

    Vermisster 30-Jähriger ist gefunden und jetzt in Klinik

    Der seit Freitag in der Region vermisste 30-Jährige aus Lohr ist in der Nacht zum Mittwoch in eine Klinik eingeliefert worden. Dies teilt das Polizeipräsidium Unterfranken mit, das damit auch die Öffentlichkeitsfahndung hiermit widerruft. Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern.

    Gegen 2.30 Uhr hatte sich ein Zeuge aus dem Steinbachtal gemeldet, informiert die Polizei. Er war von dem 30-Jährigen angesprochen worden. Polizei und Rettungsdienst waren in der Folge rasch vor Ort. Leichtverletzt wurde der Vermisste zunächst in ein Krankenhaus und dann in eine Fachklinik eingeliefert, wo er jetzt betreut wird.

    Bearbeitet von Joachim Spies

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!