• aktualisiert:

    Lohr

    Vivariums-Team lockt Besucher an

    Die Kinder waren vom Maus-Türöffnertag begeistert. Foto: Schule

    Persönliche Begegnungen mit Spinnen, Schlangen, Bartagamen und einem Chamäleon faszinierten Jung und Alt. Die Besucher bekamen vom Vivariums-Team der GWS Informationen zu Lebensweisen und Nahrungsaufnahmen der Tiere.

    In der Ackerdemie und im Schulgarten standen die Themen Biodiversität und nachhaltige Landwirtschaft im Mittelpunkt der Präsentationen. Ein buntes Rahmenprogramm das vom Technischen Hilfswerk, dem Hundestaffelteam des ASB, dem Landesbund für Vogelschutz (LBV), einem Imker und dem Bund Naturschutz angeboten wurde, begeisterten die Besucher.

    Zum ersten Mal organisierte der Elternbeirat einen Fashion-Flohmarkt. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und der Wiederverwendung von gebrauchtem Material fand dieser großen Anklang.

    Neben diesem attraktiven Mitmach- und Informationsangebot wurden die Besucher kulinarisch bestens versorgt: Von Cocktails über fair gehandelte Limonade, von Falafel, Gemüsefritten und Waffeln bis zu Kaffee und Kuchen … das Angebot war groß. Musikalisch unterlegt wurde der Maustag durch die Bläserklasse der GWS und der Mippies. Kerstin Schwarz, Lehrerin und Vivariums-Leiterin der GWS, fasste das Spektakel mit folgenden Worten zusammen: »Wir freuen uns auf das nächste Jahr.«

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!