• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Wassergruppe: Zwei Vergaben für das Maschinenhaus

    Über zwei Vergaben für die Sanierung am Maschinenhaus Steinmark entschied der Verbandsausschuss des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Marktheidenfelder Gruppe bei einer Sitzung am Donnerstag im Sitzungssaal des Marktheidenfelder Rathauses.

    Mit einer Angebotssumme von brutto 246 435 Euro ging die bauliche Sanierung und Beschichtung des Saugbehälters an die Firma Derra Bau Technology aus Ebelsbach. Dieses Unternehmen erhielt auch den Auftrag für die Kunststoff (PE)-Auskleidung und Installation zum Angebotspreis von brutto 170 240 Euro.

    Auf Vorschlag von Kämmerin Christina Herrmann wurde auf einstimmigen Beschluss der Gemeindevertreter ein Darlehen bei der Sparkasse Mainfranken nach einer Sondertilgung von rund 46 000 Euro mit einer Summe von 340 000 Euro bei einem neuen Zinssatz von 0,61 Prozent und einer Laufzeit von zehn Jahren verlängert.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!