• aktualisiert:

    Karlstadt

    Wunschzettel: Susanne Keller freut sich auf Schneewanderungen

    Dass ihr Haus endlich fertig wird, ist für Susanne Keller ein Weihnachtswunsch. Sie freut sich auf Spaziergänge im Schnee.
    Susanne Keller von der Stadtmarketing GmbH Karlstadt wünscht sich Zufriedenheit für alle Menschen.
    Susanne Keller von der Stadtmarketing GmbH Karlstadt wünscht sich Zufriedenheit für alle Menschen. Foto: Klaus Gimmler

    Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Wünsche. Susanne Keller von der Stadtmarketing GmbH Karlstadt würde sich freuen, dass ihr Haus endlich fertig wird. Vor acht Jahren hat sie mit ihrem Mann für ihre Familie das Gasthaus Linde in der Dorfmitte vom Eußenheimer Gemeindeteil Hundsbach gekauft und es ist immer noch nicht ganz fertig. "Innen ist es schon wohnlich", lacht sie. Aber außen müsse noch einiges gemacht werden.

    Dies habe so lange gedauert, weil sie mit ihrem Mann den Ehrgeiz hatte, vieles selbst zu machen. So haben sie gemeinsam gefliest, Wände gemauert und sogar Fenster gesetzt. Die nötigen Handgriffe dazu habe sie schnell lernen können. "Beim Kauf hatten wir uns zehn Jahre für die Renovierung gegeben", sagt sie und hofft, dass dies klappt.

    Für Weihnachten wünscht sie sich ein friedliches Fest und vor allem Gesundheit für ihre Familie. Dass dies das Wichtigste ist, musst sie im vergangenen Jahr bitter erfahren. Da ist ihr Vater am zweiten Weihnachtsfeiertag gestorben und das sei ein einschneidendes Ereignis gewesen. 

    Auch für Karlstadt hat sie einen Wunsch und der hat mit ihrem Beruf als Leiterin des Stadtmarketing zu tun. Sie hofft, das die Menschen vermehrt regional einkaufen und nicht online bestellen. Die Menschen sollen das gute regionale Angebot zu schätzen wissen.

    Auch hofft sie, dass die Menschen wieder zufriedener werden, sich auf das Wesentliche besinnen und die Weihnachtszeit dafür nutzen, zur Ruhe zu kommen. Sie selbst freut sich auf Waldspaziergänge im Schnee. Dies ist für sie ein Weg, Ruhe zu finden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!