• aktualisiert:

    Ansbach

    Zeitungsausträgerin und ihr Hund in Ansbach mit Pistole bedroht

    Symbolbild Pistole Foto: Arno Burgi/dpa

    Eine Zeitungsausträgerin war am Samstag gegen 5.45 Uhr im Bereich des Erlacher Wegs in Roden-Ansbach unterwegs, um Zeitungen zuzustellen. Als sie sich gerade in ihrem Fahrzeug befand, kam ein offenbar betrunkener Mann auf sie zugelaufen, welcher eine Waffe in der Hand hielt, schreibt die Polizei.

    Der Mann zielte mit der Waffe auf den Hund der Zeitungsausträgerin, der sich im Kofferraum befand. Die Frau setzte ihre Tätigkeit fort. Als sie kurze Zeit später wieder zur vorherigen Örtlichkeit kam, war der Mann immer noch da. Dieser ging erneut zum Auto und zielte diesmal direkt auf die Austrägerin.

    Der Mann war ca. 40 bis 50 Jahre alt, ca. 170 Zentimeter groß und kräftig. Er war mit einem dunkelbraunen Parka bekleidet. Bei der Waffe soll es sich um eine schwarze Pistole gehandelt haben.

    Hinweise an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. (0 93 91) 9841-0.

    Bearbeitet von Björn Kohlhepp

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!