• aktualisiert:

    Rettersheim

    Zementwerk spendet für Spiel- und Gartenhaus

    Zementwerk Lengfurt spendet für den neu gestalteten Spielplatz ein Spiel- und Gartenhaus. Foto: Katja Bendl

    Auf dem neu gestalteten Spielplatz des Kindergartens in Rettersheim übergab Michael Becker, Chef des Zementwerks Lengfurt, in Begleitung des Betriebsratsvorsitzenden Markus Oleynik eine Spende von 3000 Euro für den Neubau eines Gartenhauses. Das Geld stammt aus dem Erlös der letztjährigen Weihnachtsfeier von HeidelbergCement im Saalbau. Die gesamte Planung wurde von der Rettersheimer Firma Weidner & Roos durchgeführt. Auch das Material wurde über diese Firma angeschafft. Die Arbeiten für das Abbinden und Aufstellen wurden, mit Hilfe einiger ortsansässiger Bürger, komplett ehrenamtlich durchgeführt. Der Kindergartenverein St. Ulrich, der Elternbeirat, die Kinder und das Personal bedankten sich bei allen fleißigen Helfern. Im Bild: (von rechts) Kindergartenleiterin Anna-Maria Wiesmann, Daniel Roos (Fa. Weidner & Roos), Markus Oleynik (Betriebsratsvorsitzender), Zementwerks-Chef Michael Becker, Renate Albert (2. Vorstand Kiga-Verein) und einige Kinder.

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!