• aktualisiert:

    Rieneck

    Zielfiguren an neuem Bogenschieß-Parcours in Rieneck beschädigt

    Am vergangenen Wochenende, laut Polizeibericht wahrscheinlich in den frühen Abendstunden, wurden an dem neu angelegten Bogenschieß-Parcours oberhalb der Burg Rieneck im Wald mehrere Tiermodelle, die als Ziele dienen sollten, beschädigt. Ein unbekannter Täter hat mit einem Messer die Figuren verunstaltet und Schaumstoffmaterial am Schießfang herausgerissen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 750 Euro.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Gemünden, Tel.: (09351) 97410.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!