• aktualisiert:

    Karsbach

    Zwei Wildschweine vor Autos gelaufen

    Zwei Wildunfälle ereigneten sich am Donnerstag. Ein Wildschwein erfasste der Fahrer eines VW-Golfs um 5.10 Uhr auf der Staatsstraße 2303 bei Karsbach. Das teilte die Polizei mit. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Am Donnerstagabend kreuzte außerdem eine Rotte Wildschweine die Staatsstraße 2304 bei Mittelsinn. Eines der Tiere wurde von einem VW-Polo erfasst, an dem ein Schaden von etwa 500 Euro entstand.

    In beiden Fällen rannten die Wildschweine nach dem Anstoß weiter, so dass die zuständigen Jagdpächter mit der Nachsuche beauftragt wurden.

    Bearbeitet von Katrin Amling

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!