• aktualisiert:

    Erlenbach

    Zwetschge als Baum des Jahres gepflanzt

    Weinprinzessin Tina Dworschak beim Angießen des neu gepflanzten Zwetschgenbaumes an der 14 Heiligen Kapelle in Erlenbach.
    Weinprinzessin Tina Dworschak beim Angießen des neu gepflanzten Zwetschgenbaumes an der 14 Heiligen Kapelle in Erlenbach. Foto: Paul Diener

    Der Weinbauverein Erlenbach hat sich in diesem Jahr wieder an der Gemeinschaftsaktion des Fränkischen Weinbauverbandes und dem Amt für ländliche Entwicklung bei der Pflanzung des "Baumes des Jahres" beteiligt. In diesem Jahr wurden laut Pressemitteilung Zwetschgenbäume zur Verfügung gestellt.

    Ziel der Aktion ist es, einheimische und regionale Bäume in den Bereichen der Weinberge wieder anzupflanzen und die Landschaft attraktiver zu gestalten. In Erlenbach wurde der Baum in diesem Jahr an der 14 Heiligen Kapelle gepflanzt und wurde somit in den bestehenden Wein- und Kulturlehrpfad integriert.

    Wegen der aktuell bestehenden eingeschränkten Bewegungsfreiheit musste auf das gemeinsame "angießen des Baumes" mit einem Schluck Wein verzichtet werden und der Weinprinzessin war es alleine vergönnt, den Baum mit Wasser zu einem guten Wachsen zu verhelfen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!