• aktualisiert:

    Gemünden

    Wieder öffentliche Gottesdienste im Raum Gemünden

    Die Pfarrkirche Langenprozelten.
    Die Pfarrkirche Langenprozelten. Foto: Helmut Hussong

    Alle Interessierten der beiden Pfarreiengemeinschaften Main-Sinn und Sodenberg sind zu den jeweils ersten öffentlichen Gottesdiensten eingeladen. Zu jedem Gottesdienst sind ein eigener Mundschutz und das eigene Gotteslob mitzubringen, wie es im Presseschreiben heißt.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Allerdings sind die Plätze in den Kirchen in Gräfendorf und Langenprozelten begrenzt. Es wird daher um Verständnis gebeten, dass eventuell nicht allen Einlass gewährt werden kann. Bei den Freiluft-Maiandachten dürfen maximal 50 Personen teilnehmen.

    Die Termine: 17. Mai, 9 Uhr: Wortgottesfeier in Gräfendorf (Kirche); 17. Mai, 10.30 Uhr: Wortgottesfeier in Langenprozelten (Kirche); 18. Mai, 19 Uhr: Bitt-Andacht in Rieneck an der Dreifaltigkeitssäule; 20. Mai, 14.30 Uhr: Mai-Andacht in Weickersgrüben vor der Kirche; 24. Mai, 9 Uhr: Wortgottesfeier in Gräfendorf (Kirche); 24. Mai, 16 Uhr: Freiluft-Mai-Andacht in Aschenroth; 24. Mai, 18 Uhr: Mai-Andacht in Wolfsmünster an der Mariengrotte bei der Kirche; 24. Mai, 18 Uhr: Mai-Andacht in Rieneck an der oberen Grotte am  Rienecker Kreuz; 24. Mai, 19 Uhr: Mai-Andacht an der Grotte in Langenprozelten; 29. Mai, 19 Uhr: Mai-Andacht am Bildstock am Sportplatz in Schaippach.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!