• aktualisiert:

    Marktheidenfeld

    Erstes Repair Café unter Corona-Auflagen

    Repair Café mit Abstand und Mundschutz.
    Repair Café mit Abstand und Mundschutz. Foto: Stephanie Namyslo

    Seit dem 16. Juli hat das Repair-Café in Marktheidenfeld wieder offen - als erstes von vier Landkreisorten, wie es im Presseschreiben heißt. Zuvor hatte es viele Nachfragen beim Jugendzentrum und dem Bund Naturschutz gegeben. Ab Herbst hofft man, auch in Lohr, Karlstadt und Gemünden öffnen zu können. 

    17 Termine hatte das Jugendzentrum vorab vergeben und so war es den drei Reparateuren möglich, ohne Wartezeiten und Gedränge die defekten Geräte zu prüfen. Das Spektrum umfasste dieses Mal Heckenscheren, Staubsauger, Toaster, Kaffeemaschinen, Nähmaschinen, Fernseher, Bügeleisen und einen Einkochautomat. Großteils war eine Reparatur möglich und die Besucher waren trotz fehlender Bewirtung, auf die wegen der Corona-Auflagen noch verzichtet wurde, zufrieden.

    Das nächste Repair Café in Marktheidenfeld wird – ebenfalls mit Voranmeldung und Terminvergabe unter Tel.: (09391) 8892 – am 15. Oktober stattfinden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!