• aktualisiert:

    Schönau

    Maiandacht in der Klosterkirche

    Zur einer Maiandacht mit besonderer musikalischer Umrahmung lädt das Kloster Schönau für Freitag, 22. Mai, um 19 Uhr in die Klosterkirche ein. Das Rechtenbacher Gesangs-Duo Sigrid Huber und Thomas Hart singt  Marienlieder zu Ehren der Gottesmutter sowie ein Danklied zum Lobpreis des göttlichen Schöpfungswerks. An der Orgel begleitet die beiden Solistenen der Kirchenmusiker Manfred Goldkuhle aus Karlstadt. Wie das Kloster in einer Pressemitteilung weiter bekannt gibt, finden ab Christi Himmelfahrt in der Klosterkirche sonn- und feiertags jeweils um 10 Uhr Eucharistiefeiern statt, in den restlichen Wochen im Mai außerdem dienstags und freitags Maiandachten. Ab 1. Juni sind wieder zu den gewohnten Zeiten Eucharistiefeiern geplant.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!