• aktualisiert:

    Karbach

    Maschine statt Muskeln: Maibaum in Karbach steht trotz Corona

    Der Maibaum steht auf dem Karbacher Marktplatz.
    Der Maibaum steht auf dem Karbacher Marktplatz. Foto: Bertram Werrlein

    Auf dem Karbacher Marktplatz steht seit Donnerstagvormittag der bunt geschmückte Maibaum. Wird der Baum sonst durch die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt, richteten ihn dieses Mal die Bauhofmitarbeiter der Gemeinde mithilfe einer Zugmaschine auf.

    Auch Bürger waren diesmal nicht dabei und die musikalische Begleitung durch die Karbacher Ortsvereine sowie die Bewirtung durch die BRK-Ortsgruppe mussten ausfallen. Trotz dieser Umstände stellten die Karbacher ihren Maibaum auf.

    "Wir wollen ein Zeichen setzen. Ein Zeichen gegen Corona, ein Zeichen für Zukunft und Zuversicht", betont Bürgermeister Bertram Werrlein in einer Pressemitteilung.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Jürgen Sterzbach

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!