• aktualisiert:

    Remlingen

    Open-Air-Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

    Die evangelische Kirchengemeinde St. Andreas und die katholische Pfarrgemeinde Peter und Paul, Remlingen, laden zum ersten gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst nach der Lockerung der Ausgangs- und Versammlungsbeschränkungen ein, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Treffpunkt ist am Donnerstag, 21. Mai, um 10 Uhr auf der Festwiese am Effinger Platz in Remlingen. Hier wird ein kurzer Ernte-Bitt- und Flurgottesdienst unter Beachtung der Corona-Regeln gefeiert. "Bitte halten Sie die Abstandsregeln ein und bringen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung mit", heißt es in der Mitteilung. Es wird dieses Mal keine Sitzgelegenheiten geben, auch keine Bewirtung; bei schlechtem Wetter entfällt der Gottesdienst.

    Da keine Gesangsbücher austeilt werden dürfen, wird ein Liedblatt zur Verfügung gestellt, das nach dem Gottesdienst mit nach Hause genommen werden soll. Gaben werden nicht eingesammelt, sondern können in ein bereit gestelltes Körbchen reingelegt werden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!