• aktualisiert:

    Burgsinn

    E-Bike-Fahrerin stürzte in Burgsinn: Handgelenk verletzt

    Rettungswagen Symbolbild.
    Rettungswagen Symbolbild. Foto: Nicolas Armer/dpa

    Am Donnerstag gegen 14 Uhr fuhr eine 69-jährige Frau mit ihrem E-Bike auf dem Radweg auf Höhe der Mühlfurtbrücke in Burgsinn hinter ihrem Ehemann, der ebenfalls mit dem E-Bike unterwegs war, als dieser leicht abbremste. Das erkannte die 69-Jährige zu spät und fuhr auf. Die Frau stürzte und verletzte sich laut Polizeiangaben am Handgelenk. Sie wurde vorsorglich ins Krankenhaus Lohr eingeliefert. An ihrem E-Bike entstand nur leichter Schaden.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!