• aktualisiert:

    Karlburg

    Theoretisch könnten die Proben beginnen

    Die Linsenspitzer-Theatergruppe des Musikvereins Karlburg hat in der letzten Sitzung die Vorgehensweise für die Theater-Saison 2020/21 beraten. Man hat beschlossen, alles so vorzubereiten, dass man ab Mitte Oktober 2020 mit den Proben beginnen kann, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Das Lese-Team hat die Komödie „Das Klassentreffen“ ausgesucht. Inzwischen ist die Besetzung der Rollen fast komplett, und theoretisch könnten die Proben beginnen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde festgelegt, Ende September 2020 bei einer erneuten Zusammenkunft zu beraten, ob es vertretbar ist, überhaupt Theateraufführungen für dieses Jahr zu planen. Sollte wegen der Pandemie 2020/21 kein Theater gespielt werden dürfen, bittet die Theatergruppe die treuen Zuschauer um Verständnis.

    Die Linsenspitzer-Theatergruppe führt am 26./27.September einen Wochenendausflug nach Staffelstein/Vierzehnheiligen durch. Bei den geplanten Wanderungen soll die Gegend um Vierzehnheiligen erkundet werden. Die Anmeldungen hierfür sind erfolgt, die Zimmer im Kloster bestellt und auch reserviert.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!