• aktualisiert:

    Schwebenried

    Unfallflucht: Autofahrer musste Entgegenkommendem ausweichen

    Ein 48-jähriger Opel-Fahrer musste am Freitag um 7.15 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Burghausen und Schwebenried einem unbekannten Autofahrer ausweichen. Der Unbekannte war mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr gekommen und damit auf die Fahrbahnseite des Opel-Fahrers. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich dieser nach rechts aus und kollidiert mit der Schutzplanke, heißt es im Polizeibericht. Zu einem Kontakt beider Fahrzeuge kam es nicht.

    Der Unbekannte musste den Unfall aber bemerkt haben, setzte seine Fahrt aber ohne anzuhalten fort. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 8000 Euro. Der Geschädigte zeigte den Vorfall anschließend bei der Polizeiinspektion Schweinfurt an. Die Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort werden durch die Polizeiinspektion Karlstadt geführt.

    Hinweise zum flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Karlstadt unter Tel.: (09353) 9741-0 entgegen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!