• aktualisiert:

    Frammersbach

    Verabschiedung von Beate Suckow

    Bürgermeister Christian Holzemer und Beate Suckow.
    Bürgermeister Christian Holzemer und Beate Suckow. Foto: Markt Frammersbach

    Nach mehr als 15 Jahren im Dienste des Markt Frammersbach verabschiedete Bürgermeister Christian Holzemer im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreise der Belegschaft Beate Suckow in den Ruhestand. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgte die kleine Feier einige Wochen nach dem Ausscheiden, um die Teilnahme der Kolleginnen und Kollegen zu ermöglichen.

    Beate Suckow war laut Pressemitteilung vom 10. Januar 2005 bis zum 31. März 2020 als Reinigungskraft an der Schule tätig. Die Tätigkeit wurde von ihr während all der Jahre immer mit großer Sorgfalt ausgeführt. Frau Suckow war für ihre Zuverlässigkeit und Flexibilität bekannt. Bürgermeister Christian Holzemer dankte für das langjährige Engagement und überreichte im Namen der Belegschaft ein Präsent.

    Die Reinigungskräfte gewährleisten an der Grund- und Mittelschule in vorbildlicher Weise einen hohen Hygienestandard. Gerade in diesem Jahr, durch die Corona-Pandemie, wurde allen deutlich vor Augen geführt, welch hohen Stellenwert diese Tätigkeit besitzt. Die zuverlässige Arbeit aller Reinigungskräfte und auch von Beate Suckow sind Garant dafür, dass in den Einrichtungen des Markt Frammersbach ein hoher Hygienestandard jederzeit gewährleistet ist.

    Hierfür bedankte sich Bürgermeister Christian Holzemer im Namen der Kinder, Schüler, Eltern und aller Mitbürger des Markt Frammersbach.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!