• aktualisiert:

    Mühlbach

    "Vom Gießen de Zitronenbaums" in den Burg-Lichtspielen Mühlbach

    Die Burg-Lichtspiele Mühlbach zeigen in der Kino-Auslese der Vhs Karlstadt 'Vom Gießen des Zitronenbaums'.
    Die Burg-Lichtspiele Mühlbach zeigen in der Kino-Auslese der Vhs Karlstadt "Vom Gießen des Zitronenbaums". Foto: Neue Versionen

    Die Burg-Lichtspiele Mühlbach zeigen in der Kino-Auslese der Vhs Karlstadt "Vom Gießen des Zitronenbaums" von am Dienstag, 7., und Mittwoch, 8. Juli, jeweils um 20 Uhr, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Darin geht es um den Künstler Elia, der aus Nazareth kommt und sich über Land und Leute doch sehr wundert. Schon der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Bald bricht Elia auf, um anderswo heimisch zu werden und die seltsame Einsamkeit des kopfschüttelnden Beobachters hinter sich zu lassen. 

    Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleimann los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit, heißt es in der Mitteilung weiter. Kaum jemals hat sich die Erschütterung eines Beobachters so leichtfüßig in einer Komödie der Irrungen Ausdruck verschafft. Mit viel Lust an der Komik, die im Widerspruch liegt, gelingen in Suleimanns Film grandiose Sketche, die sich zum schrecklich schönen Panorama einer nahenden Apokalypse zusammenfügen. Der Film ist freigegeben für alle und dauert rund 102 Minuten.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Nico Christgau

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!