• aktualisiert:

    Karlstadt

    Walter Amberg bleibt Vorsitzender

    Bei der durch die Corona-Pandemie auf den 31. Juli verschobenen Jahresversammlung wurde Walter Amberg als Vorsitzender der Sportfreunde Karlstadt bestätigt. Weiterhin gewählt wurden Rafael Romero als Zweiter Vorsitzender, Herbert Ehard als Dritter Vorsitzender sowie Helmut Schmitt als Schriftführer. Alle Wahlen erfolgten einstimmig, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Die Position als Leiter der Fußballabteilung teilen sich Norbert Götz und Stephan Röder, die Badmintonabteilung führt Michael Opp, als Vergnügungswart fungiert wie schon seit vielen Jahren Bernd Kreuzer. Die Kassenprüfung liegt in den bewährten Händen von Manfred Brust und Wolfgang Schön.

    Walter Amberg berichtete von den Veranstaltungen im abgelaufenen Jahr mit dem Höhepunkt der sehr gelungenen 40 Jahrfeier. Geplant ist in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsfeier, andere Veranstaltungen wurden wegen den Coronabeschränkungen verschoben. Walter Amberg gratulierte acht Mitgliedern zu einem runden Geburtstag.

    Dritter Vorsitzender und Kassenwart Herbert Ehard informierte die anwesenden Mitglieder über einen sehr soliden und ausgewogenen Kassenstand.

    Die Abteilungsleiter Fußball und Badminton berichteten über einen guten Zuspruch bei den regelmäßig durchgeführten Trainingseinheiten und freute sich über den guten Teamgeist. Die beiden Abteilungen konnten in diesem Jahr zwölf neue Mitglieder begrüßen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Spessart-Newsletter!

    Bearbeitet von Michaela Moldenhauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!