• aktualisiert:

    ENDINGEN

    27-jährige Joggerin bleibt verschwunden

    (dpa/lsw) Trotz einer mehrtägigen Suchaktion der Polizei fehlt von einer seit Sonntag verschwundenen 27 Jahre alten Joggerin in Endingen (Kreis Emmendingen) bei Freiburg noch immer jede Spur. Die junge Frau werde weiter vermisst, sagte ein Polizeisprecher.

    Es gebe keinerlei Hinweise, wo sie sein könne. Die Polizei werde weiter nach ihr suchen. Am Mittwoch waren hierfür am dritten Tag in Folge zahlreiche Beamte im Einsatz. Zudem wurden Suchhunde und Drohnen mit Wärmebildkameras eingesetzt, jedoch ohne Erfolg.

    Die 27-Jährige war am Sonntagnachmittag zum Joggen aufgebrochen und wollte nach einer Stunde wieder zu Hause sein. Sie kehrte jedoch nicht zurück, seither wird sie vermisst. Ein Verbrechen werde nicht ausgeschlossen, hieß es. Auch ein Unglück sei möglich.

    Hinweise auf einen anderen Grund des Verschwindens gebe es derzeit nicht. Neben der Suchaktion habe die Polizei Bürgerbefragungen gestartet. Doch auch die blieben ohne den entscheiden Hinweis. Die Joggingroute der Frau sei bis heute nicht bekannt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!