• aktualisiert:

    Niederstetten

    30 Jahre "Biker machen Blasmusik"

    Vom 21. bis 23. Juni findet in Niederstetten das 30-jährige Jubiläum von „Biker machen Blasmusik“ statt. An diesem Wochenende lassen über 200 musikbegeisterte Motorradliebhaber ihren Alltag zurück und treffen sich, um gemeinsam ein wahres Klangerlebnis zu schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei sind die Menschen so unterschiedlich wie ihre musikalischen Ambitionen. Vom Anwalt bis zum Maurer und vom Hobbymusiker bis hin zum Berufsmusiker ist nahezu alles vertreten. Das Repertoire des Orchesters reicht dabei von typischer Blasmusik wie dem allseits bekannten „Böhmischen Traum“ bis hin zu aktueller Popmusik. Dabei stehen für viele die Gemeinschaft und die familiäre Atmosphäre untereinander im Vordergrund.  Gastgeber der Veranstaltung sind die Vorbachtaler Musikanten Niederstetten, die das Wochenende mit der Unterstützung vieler Helfer organisieren und gestalten.

    Das erwartet die Gäste

    Der Freitag startet nach der Ankunft der Biker mit einem traditionellen Bieranstich am Abend, der von der Egerländer Mafia musikalisch begleitet wird.  Am Samstag treten die Biker um 14 Uhr ihre alljährliche Motorradausfahrt an und veranstalten am Abend ihr Jubelkonzert „30. Original Biker machen Blasmusik“ um 19 Uhr in der Frickentalhalle. Anschließend steht die Trachtenkapelle Bieberehren auf der Bühne und lässt den Abend ausklingen.

    Nach dem Festgottesdienst um 9.30 Uhr am Sonntagmorgen steht ein Weißwurstfrühstück auf dem Programm, bei dem die Bläserklassen und das Jugendorchesters auftreten, heißt es in der Mitteilung weiter. Um 14 Uhr präsentiert sich der Gastgeber schließlich selbst. Unter dem Motto „45 Jahre Vorbachtaler Musikanten“ findet ein Jubiläumskonzert statt, bei dem sich erstmals auch der neue Dirigent Oliver Hummel vorstellen wird. Gespielt werden dabei neben der traditionellen böhmisch-mährischen Blasmusik auch einfühlsame Balladen und moderne Poparrangements.

    Bearbeitet von Anna-Lena Behnke

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!