• aktualisiert:

    Lauda-Königshofen

    40-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

    Einen Schaden von etwa 7000 Euro verursachte ein 40-Jähriger am Sonntagmittag als er mit seinem Opel in Lauda zunächst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen einen Baum prallte.

    Der Mann wollte mit seinem Auto gegen 13 Uhr von der Straße "Marktplatz" in die Juliusstraße einbiegen. Das Fahrmanöver endete nicht auf der Juliusstraße, stattdessen kollidierte der Auto-Fahrer frontal mit einem Verkehrsschild und dann mit einem Baum.

    Der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehende 40-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der 40-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Main-Tauber-Newsletter!

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!