• aktualisiert:

    GROßRINDERFELD

    54-Jähriger nach Unfall verstorben

    Nach einem schweren Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen Gerchsheim und Großrinderfeld ist ein 54-jähriger Unfallbeteiligter am Montag seinen Verletzungen erlegen, teilt die Polizei mit. Bei der Kollision mit einem Müllwagen war der Mann lebensgefährlich verletzt worden, woraufhin ihn ein Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus brachte. Bislang ist unklar, warum das Auto des 54-Jährigen abrupt auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Fahrer des entgegenkommenden Müllwagens wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf 70 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehren Großrinderfeld, Gerchsheim, Ilmspan und Schönfeld waren bei dem Einsatz vor Ort.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!