• aktualisiert:

    Distelhausen

    Alte Füllerei Distelhausen: Von Comedy bis Blasmusik

    Die Wellküren (von links) Moni, Bärbi und Burgi Well kommen im Jahr 2020 in die Alte Füllerei. Foto: Christian Kaufmann

    Das neue Programm der Alten Füllerei für das kommende Jahr steht. Ab März 2020 gibt es wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm im Theatersaal und in der Ladehalle der Distelhäuser Brauerei.

    Zum Auftakt gibt es am Samstag, 7. März, die vierte Distelhäuser Lachnacht, moderiert von Atze Bauer, der wieder drei Comedians im Schlepptau hat. Der Wortakrobat Heinz Gröning ist ein Meister des Wortwitzes, der mit seiner Figur „der unglaubliche Heinz“ Frauen mit herzerweichenden Balladen schwach werden lässt. Der zweite im Bunde ist Jochen Falck. Ein Künstler, der es versteht sein Publikum mit humorvoller Artistik zu begeistern. Das Team der Lachnacht wird mit Helmuth Steierwald und seiner ungezügelten Stand-Up-Comedy mit wissenschaftlichem Kabarett komplettiert.

    Auftritte im Fernsehen und Rundfunk

    Bei der Nacht der Blasmusik am Samstag, 25. April, kommen die Freunde zünftiger Unterhaltung auf ihre Kosten. Das Motto der Hergolshäuser Musikanten, die es schon seit mehr als 40 Jahren gibt, ist „Böhmische Blasmusik ist unser Leben, unsere Leidenschaft!“. Seit 38 Jahren ist Rudi Fischer der kreative Motor der Musikanten. Zahlreiche Auftritte im Fernsehen und Rundfunk und drei Europameistertitel bei den Europameisterschaften der böhmisch-mährischen Blasmusik sprechen für sich. Als Vorgruppe spielt die wieder gegründete Distelhäuser Brauereikapelle.

    Am Freitag, 29. Mai kommen die selbsternannten Retter des Abendlandes, „die Wellküren“ mit ihrem Programm „Abendlandler“ in die Alte Füllerei. Die drei Wellküren Moni, Burgi und Bärbi Well, Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), kämpfen mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. Sie blasen den Leitkultur-Marsch, spielen Mozart und analysieren Männer.

    Fakten und lustige Spüche

    Nach der Sommerpause gibt es am Dienstag, 6.Oktober, und am Mittwoch,7. Oktober eine Comedy-Brauereiführung mit Ausbilder Schmidt. Mit Animation und Trillerpfeife gibt es harte Fakten und lustige Sprüche. Dazu gehört eine kurze Führung durch die Brauerei, Vesper, Getränke und eine kleine Show im Schalander.

    Zünftig geht es weiter mit dem 19. Distelhäuser Winterbockanstich am Samstag, 24. Oktober, mit den Frankenland Musikanten Greußenheim. Wer das erste Fass des 2020er Distelhäuser Winterbocks genießen und mit traditionell deftigen Speisen feiern will, ist dabei richtig.

    Zum Abschluss gibt es am Samstag, 21. November, mit „Herbert & Schnipsi“ und ihrem Programm „Best of: Zeitreise mit Schlaglöchern“ noch ein humorvolles Schmankerl. Das Komödianten-Ehepaar zeigt seine schönsten Nummern aus 35 Bühnenjahren. Sie vereinen eine hohen Pointendichte mit berührenden Momenten.

    Traditionelles Hopfenzupferfest

    Das Distelhäuser Brauhaus veranstaltet im kommenden Jahr wieder drei Kriminal-Dinner. Termine sind am Freitag, 24. Januar, am Samstag, 25. Januar sowie am Samstag, 21. März in der Alten Füllerei.

    Am Sonntag, 6.September, findet das inzwischen traditionelle Hopfenzupferfest mit den Distelhäuser Vereinen am Radwanderweg beim Hopfengarten statt. Zum Auftakt gibt es einen „Ernteumzug“ von der Distelhäuser Brauerei zum Hopfengarten Bei der „Ernte“ können die Gäste selbst die Dolden zupfen.

    Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen in der Alten Füllerei beginnt am Montag, 9. Dezember ab 9 Uhr über die Internetseite www.distellhaeuser.de/tickets oder unter Tel.: (09341) 805488.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!