• aktualisiert:

    Tauberbischofsheim

    Bischemer Kröten starten in die närrische Zeit

    Die Geehrten der Kröten mit dem neuen Prinzenpaar (von links): Rüdiger Bilz, Ulrike Kretschma, Helga Noe, Prinzessin Daniela I., Volker Baumann, Prinz Roland I., der erste Vorsitzende Michael Noe und Krötenpräsidentin Evelyn Brandel. Foto: Uwe Büttner

    Schon seit Wochen rätseln die Bischemer wer sie in der närrischen Zeit regieren wird. Das große Geheimnis wurde nun im Winfriedheim in Tauberbischofsheim gelöst. Roland I. und Daniela I. (Köhler) sind die neuen Regenten, unterstützt werden sie vom Kinderprinzenpaar Ben I. (Weiß) und Lina I. (Kuhnert). Bei der Krönung wurden auch langjährige Bischemer Kröten geehrt.

    Mit Bravour gemeistert

    Der neue 1. Vorsitzende der Bischemer Kröten, Michael Noe, eröffnete die Inthronisationsfeier und freute sich, die zahlreichen Gäste, unter ihnen auch einige Ehrenkröten, begrüßen zu können. Seit dem 11. November haben die Kröten mit Evelyn Brandel eine neue Präsidentin. Evelyn Brandel freute sich über die tolle vergangene Kampagne, die die beiden Prinzenpaaren mit Bravour gemeistert hatten. Michael II. und Sonja II. wurden zusammen mit den Kinderprinzenpaar Aaron und Siena verabschiedet.

    Die Rede des Kinderprinzenpaares Ben I. und Lina I. Foto: Uwe Büttner

    Michael Noe stimmte auf die Kampagne 2019/2020 mit einem dreifachen „Kröten Helau“ ein. Angeführt von der Prinzengarde zog das neue Kinderprinzenpaar zu den Klängen des Narhalla-Marsches ein. Krötenpräsidentin Evelyn Brandel überreichte Prinz Ben I. seine Insignien, den Harry und die Narrenmütze. Prinzessin Lina erhielt den kleinen Prinzenstab. Danach erfolgte die Antrittsrede des neuen Kinderprinzenpaares, die sie schwungvoll mit: "Ab heute bestimmen wir was in Bischeme passiert, wir machen nur das was uns Kinder interessiert. Von heute bis Aschermittwoch geben wir bekannt, hat nur Freude zu herrschen im Krötenland" beendeten.

    Eröffnungsrede des Prinzenpaars

    Unter den Klängen der Filmmelodie von „Fluch der Karibik“ marschierte das neue Prinzenpaar in den Saal ein. Auch sie erhielten von der Krötenpräsidentin ihre Insignien überreicht und wandten sich mit ihrer Eröffnungsrede an die Gäste.

    Prinzenpaare mit Kröten: Die neuen Prinzenpaare Roland I. und Daniela I. und Ben I. und Lina I. umringt vom Elferrat, den Ehrenkröten, der Vorstandschaft und Bürgermeisterin Anette Schmidt. Foto: Uwe Büttner

    Bürgermeisterin Anette Schmidt freute sich, den beiden neuen Prinzenpaaren gratulieren zu können. Für den "schmutzigen Donnerstag" wünschte sie sich einen vollen Marktplatz wie in den Fastnachtshochburgen. Michael Noe stellte den Krötenorden der Kampagne 2019/2020 vor, der diesmal unter dem Motto „Alles wird von Frauen regiert“ steht. 

    Verleihung von Ehrennadeln

    Diesmal standen auch Ehrungen bei den Bischemer Kröten an. In Würdigung und Anerkennung der Verdienste zur Erhaltung und Förderung des heimatlichen Fastnachtsbrauchtums der Fastnachtsgesellschaft Bischemer Kröten wurden Ulrike Kretschma (44 Jahre), Helga Noe (44 Jahre), Rüdiger Bilz (33 Jahre) und Volker Baumann (22 Jahre) die Ehrennadeln in Gold verliehen.

    Die Prunksitzung der Bischemer Kröten findet am Samstag, 25. Januar, die Kinderprunksitzung am Sonntag, 26. Januar, statt.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!