• aktualisiert:

    Bronnbach

    Bronnbacher Gartentage rund um das Kloster

    Über den Gartenmarkt schlendern: Die zweiten Bronnbacher Gartentage finden am Samstag, 5. Mai, und Sonntag, 6. Mai, statt. Foto: Kloster Bronnbach

    Um die Gärten und die Klosterlandschaft dreht sich alles im Kloster Bronnbach am Samstag, 4. Mai, und Sonntag, 5. Mai. Bereits zum dritten Mal können sich Gartenfreunde, Kunstliebhaber und Familien an "einem bunten Programm und Angebot" erfreuen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Main-Tauber-Kreis.

    Der Gartenmarkt vor der Klosterkirche und dem Abteigarten hat am Samstag, 4. Mai, von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 5. Mai, von 11.30 Uhr bis 18 Uhr. Von stilvoll bis praktisch: Auf dem Markt lasse sich "alles für den heimischen Garten und Balkon" finden, schreibt das Landratsamt.

    Um 14 Uhr wird an beiden Tagen der Bronnbacher Abteigarten in einer Sonderführung mit Annemarie Heußlein vorgestellt. Einen neuen Blick auf die Klosterlandschaft um Bronnbach bietet die geführte Wanderung auf den Spuren der Zisterzienser mit Kurt Lindner am Samstag um 13.30 Uhr.

    Auch mehrere Ausstellungen laden zur Beschäftigung mit dem Thema Garten. Der Saalgarten wird durch Stahlskulpturen des Würzburger Künstlers Herbert Mehler neu belebt. Die geschwungenen Formen  lassen die vergangene barocke Pracht des Lustgartens wieder aufleben. Die Vernissage beginnt am Samstag um 18:30 Uhr. Im Prälatenbau bietet die Ausstellung „Gärten in Unterfranken“ einen Einblick in die Geschichte des Gartens und der Gärten der Region. Der Eintritt zu den Ausstellungen ist im Klostereintritt inbegriffen.

    Der Archivverbund Main-Tauber lädt zur Ausstellung „Unerwartetes und Kurioses in den Akten“ und bietet bei Magazinführungen Einblick in die Arbeit des Archives und die Gebäude. Ein Bücherflohmarkt ergänzt das Programm.b Am Sonntag begrüßen Matthias Ernst und Band um 12 Uhr alle Freunde des Jazz im Abteigarten zu einem Platzkonzert im Grünen.

    Der Eintritt in die Klosteranlage ist an diesem Wochenende vergünstigt. Der Eintritt zum Gartenmarkt ist frei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kloster-bronnbach.de.

    Bearbeitet von Corbinian Wildmeister

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!