• aktualisiert:

    LINDELBACH

    Buchsbaumschnitt verbrannt

    Die Feuerwehr musste am Sonntagabend, um 19.29 Uhr, ins Gewann Armenstelle zum dortigen Holzlagerplatz ausrücken. Ein Autofahrer hatte zuvor eine starke Rauchentwicklung im Wald zwischen Bettingen, Lindelbach und Dertingen gemeldet. Nach einer längeren Suche konnte der Brandherd in der Nähe des Holzlagerplatzes Lindelbach lokalisiert werden, berichtet die Polizei. Vor Ort konnten die Beamten eine Feuerstelle mit ungefähr einem Meter Durchmesser auffinden, in der frisch geschnittene vom Buchsbaumzünsler befallene Buchsbaumäste brannten. Da der Verursacher nicht mehr vor Ort war und das Feuer eine Gefahrenquelle darstellte, musste die Feuerwehr die Flammen löschen. Personen, die Hinweise darauf geben können, wer das Feuer entzündet hat beziehungsweise die einen Kombi gesehen haben, der gegen 20 Uhr am Waldweg im Bereich des Holzlagerplatzes entlanggefahren ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, Tel. (0 93 42) 91 89 26, zu melden.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!