• aktualisiert:

    Bad Mergentheim

    Caritas-Förderverein spendet für Nikolausstiefel

    Die 1. Vorsitzende Schwester Maria-Regina Zohner und Geschäftsführer Helmut Wolf übergaben kleine Geschenke für die jungen Patienten der Kinderklinik im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim. Für die Verteilung sorgten (v. l.) Assistenzarzt Fabian Zeilhofer, Astrid Schorz, pflegerische Leitung der Kindertstaion A1, und Anita Tiefenbach, stellv. Leitung der Frühchenstation A3. Foto: Jasmin Paul

    Der Verein der Freunde und Förderer des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim schlüpfte in die Rolle des Nikolauses. Pünktlich zum Nikolaustag haben die 1. Vorsitzende Schwester Maria-Regina Zohner und Geschäftsführer Helmut Wolf kleine Geschenke für die jungen Patienten der Kinderklinik im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und für die Geschwisterkinder übergeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Familien konnten am Abend vor dem 6. Dezember einen Schuh vor die  Krankenzimmertür stellen, der über Nacht von den Nikolaus-Stellvertretern auf der Kinder- und Frühchenstation befüllt worden ist.

    Aufmunterung für die Kinder

    „Wenn ein Kind ins Krankenhaus muss, ist das für die gesamte Familie nicht einfach – in der Vorweihnachtszeit noch viel weniger. Den Nikolaustag nicht gemeinsam zuhause feiern zu können, ist für alle doof. Daher wollen wir die kranken Kinder mit kleinen Geschenken ein wenig aufmuntern und auch gleich den Geschwistern eine Freude machen“, sagte Zohner bei der Spendenübergabe in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

    In liebevoller Kleinarbeit seien die Geschenke für Frühgeborene über Kleinkinder bis hin zu Teenagern von Geschäftsführer Helmut Wolf und Pressereferentin Jasmin Paul im Vorfeld ausgewählt worden. „Solche Aktionen für kranke Kinder, die aus dem Rahmen fallen, sind besonders schön für alle Beteiligten. Wir hoffen sehr, dass sich die jungen Patientinnen und Patienten sowie ihre Familien über die Überraschung vom Nikolaus so sehr freuen wie die Mitarbeitenden der Stationen“, so  Helmut Wolf.

    Bearbeitet von Anja Behringer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!