• aktualisiert:

    Bad Mergentheim

    Chorkonzert an besonderen Orten

    Der Frankfurter Chor ‚Swensk Ton‘ gibt zwei Konzerte im Taubertal. Foto: Ake Alm

    Im Rahmen eines Choraufenthalts in der Musikakademie Weikersheim gibt der Frankfurter Chor ‚Swensk Ton‘ zwei Konzerte im Taubertal, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Die 40 Sänger präsentieren in ihrem aktuellen Programm Klänge, die Komponisten aus verschiedenen Ländern für die Empfindungen der Liebe gefunden haben. Unterhaltsame Moderationen greifen die Stimmungen der Lieder. Die Musik reicht dabei von aktuell arrangierten traditionellen Volksliedern bis zu Gegenwartskompositionen, beispielsweise des Amerikaners Eric Whitacre.

    Der schwedische Chorleiter Nils Kjellström hat den Chor 1982 gegründet und komponiert auch speziell für seinen Chor. Inzwischen wird er von den Chormitgliedern Andrea Ludewig und Albrecht Bill unterstützt. Sie sind stets auf der Suche nach stimmungsvollen Stücken, die die Stimmen der Sänger später zum Leben erwecken. 

    Im Rhein-Main-Gebiet steht der Chor bei Konzerten im Sommer und in der Adventszeit regelmäßig auf der Bühne, so in der Mitteilung weiter. In diesem Sommer besteht zum ersten Mal die Gelegenheit, ‚Swensk Ton‘ an zwei Orten mit Geschichte und Atmosphäre im Taubertal zu hören: Am Dienstag, 2. Juli in der Schlosskirche Bad Mergentheim und am Donnerstag, 4. Juli in der Klosterkirche Frauental bei Creglingen jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

    Informationen finden Sie auf der Homepage: www.swensk-ton.de

    Bearbeitet von Anna-Lena Behnke

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!